Direkt zum Inhalt springen

Kantonsschule Frauenfeld

Unterrichtsszene an der Kantonsschule Frauenfeld

Gymnasium

  • Gymnasium mit den Schwerpunktfächern Latein, Spanisch, Italienisch, Physik und Anwendungen der Mathematik, Biologie und Chemie, Wirtschaft und Recht
  • Förderung überfachlicher Kompetenzen
  • Maturité bilingue: Das dritte Jahr ihrer Ausbildung können Gymnasiastinnen und Gymnasiasten an einer Partnerschule in Yverdon absolvieren
  • Breites Freikursangebot

Fachmittelschule mit Fachmaturität

  • Die Fachmittelschule ist eine allgemeinbildende Vollzeitschule im Anschluss an die 3. Klasse der Sekundarschule.
  • Sie bereitet auf eine Berufsausbildung im Bereich Gesundheit, Pädagogik, Soziale Arbeit oder Kommunikation und Information vor.
  • Die Ausbildung an der Fachmittelschule ist zweistufig: In drei Jahren erlangen die Schülerinnen und Schüler den Fachmittelschulausweis, der den direkten Zugang zu einer Ausbildung an einer höheren Fachschule ermöglicht. Anschliessend in einem zusätzlichen Jahr kann die Fachmaturität erworben werden. Diese ermöglicht den Zugang zur Fachhochschule.
  • Breites Freikursangebot

Informatikmittelschule mit Berufsmaturität

  • Die 4-jährige Ausbildung an der Informatikmittelschule richtet sich nach den Inhalten der Applikations-Informatiker-Lehre und führt zum EFZ Informatiker und zur Berufsmaturität mit Ausrichtung "Wirtschaft und Dienstleistung Typ Wirtschaft"
  • Die Ausbildung ermöglicht den Eintritt in die Berufspraxis und eröffnet Studiermöglichkeiten.
  • Breites Freikursangebot

Kennzahlen

  • Gymnasium: rund 420 Schülerinnen und Schüler
  • Fachmittelschule: rund 170 Schülerinnen und Schüler
  • Handelsmittelschule: rund 60 Schülerinnen und Schüler
  • Informatikmittelschule: rund 80 Schülerinnen und Schüler
  • Rund 110 Lehrpersonen

Kontakt

Kantonsschule Frauenfeld
Ringstrasse 10
Postfach
8501 Frauenfeld

Tel. 058 345 50 00
Fax 058 345 50 19

admin.kfNULL@tg.ch
www.kanti-frauenfeld.ch